Montag, 11. März 2013

Jeans, Jeans und Jeans

Es gibt wieder einen Trend-Post: Heute dreht sich alles um Jeans! Klar ist die meist blaue Baumwolle so zeitlos wie das kleine Schwarze oder der klassische Blazer; trotzdem gibt es diesen Frühling/Sommer wieder einige Besonderheiten im Bereich Denim. 
Hier also ein paar Worte und Bilder zu den unterschiedlichen Formen und Farben in diesem Jahr.

Jeans gepunktet:

Die schönen Jeans-Modelle in verschiedenen Waschungen gibt es dieses Jahr wieder mit Punkte-Finish: die cool-lässigen Stücke bekommen eine süße, mädchenhafte Note. Bluse mit Rückenausschnitt und Jacke von ASOS, Skinny-Jeans über Trf (Zara) und Bluse von La Redoute.

Patchwork-Jeans:

Ganze Hosenbeine oder dezente Patches, jetzt werden verschiedene Jeans-Stoffe zusammengenäht. Die linke Jeans (H&M) hat nur einen "Patchwork-Effekt" durch verschiedene Färbungen; die rechte Hose habe ich bei Romwe gefunden. Wer den Look mag und noch ein Paar alte Jeans zuhause hat, kann sich natürlich auch selbst kreativ zeigen, zum Beispiel kann man die Hosenbeine komplett ersetzen :)

Buntes Jeans:


Ein weiterer Trend sind Jeans in anderen Färbungen statt der klassischen Blau-Töne. Besonders oft in Pastell-Tönen zu sehen, das weckt Frühlingsgefühle, auch schön mit Farbverlauf. 
Weißes Jeanshemd und rosa Skinny von H&M; Hemd mit Farbverlauf, Weste, Shorts und Jacke über ASOS und grüne Skinny von Vero Moda.

Jeans komplett:

Auch wieder da: der Allover-Look. Oft gesehen mit verschiedenen Jeans-Tönen; also helle und dunkle Teile gemischt. Bilder rechts und links über Gina Tricot und der Look in der Mitte ist von La Redoute.

Destroyed Jeans:
Ausgefranste Shorts und zerlöcherte Jeans, auch die gibt es wieder überall zu kaufen. Aber auch hier gilt "Selbst ist die Frau" - ein paar Destroyed Jeans bekommt man auch selbst hin, das wäre jedenfalls die preiswertere Variante; wenn man noch alte Jeans hat... Besonders gerne gesehen an Oversized Jeans-Teilen. Boyfriend-Jeans gesehen bei SheInside, Jacke und Latzhose über ASOS und die Shorts gibt's bei Gina Tricot.

Wem das alles zu ausgefallen ist, der liegt mit der klassischen Jeans oder der Jeans-Jacke immer richtig. Und wenn euch eine Variante besonders gefällt, lasst es mich doch wissen :)

Kommentare:

  1. Ich liebe Jeans.... ich würde auch den all-jeans look tragen! :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die gepunktete Variante total! Ist einfach mal was anderes. Aber die bunten und destroyed Jeans gehören auch zu meinen Favoriten :)

    AntwortenLöschen
  3. Bunt geht immer!
    Ich liebe farbenfrohe Denimkleidung! <3
    www.wldhrts.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obwohl ich ja lieber die Klassiker mag, aber stimmt, im Sommer geht bunt immer :)
      Liebst

      Löschen
  4. Gepunktet sieht richtig schön aus, find ich :)
    aber bunte jeans sind halt auch mal was anderes und peppen ein outfit auch cool auf :)

    lena von
    http://staytruetoyour.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gepunktet, finde ich auch seehr schön, deswegen hoffe ich mal, dass mein Hemd bald ankommt :)

      Löschen
  5. Das helle gepunktete Jeanshemd ist wirklich schön. :)Jeans mit Jeans finde ich leider schrecklich. Außer eines der Teile hat eine andere Farbe, sprich beispielsweise graue Jeans mit hellem Jeanshemd. :)

    AntwortenLöschen

Eure Meinung ist mir sehr wichtig, ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.
Vielen Dank für euer Feedback und schön, dass ihr den Post gelesen habt :)